Die Arbeit bezieht eine klare Haltung und leistet einen wertvollen Beitrag. Sie besticht durch Klarheit und Stringenz. Die Scheune im Bestand zu erhalten und durch eine Zwillingsbau “Alt und Neu“ zu ergänzen wird als starke Idee anerkannt. Diese Dachstruktur des Doppelsattels nimmt dem Gebäude die Masse und interpretiert gewachsene Strukturen im Altort.
Dies schafft Raum für gut gesetzte und sehr gut nutzbare öffentliche und halböffentliche Frei-flächen mit Hofcharakter, in denen man sich gerne aufhält. Gleichzeitig wird das historische Rathaus frei gestellt und so in den Fokus der Wahrnehmung gerückt. Ein atriumartiger Lau-bengang mit Arkadenstruktur gestaltet den Freibereich und schafft als „Bürgerhof“ eine Ab-grenzung zum Straßenraum der stark frequentierten Hauptstraße. Die Arkaden wirken aber trotzdem offen und durchlässig und laden die Bürger und Besucher von Wiesenbronn zum Aufenthalt ein.

Bürgerhaus, Wiesenbronn
Realisierungswettbewerb 2019 – 1. Preis
Bauherr: Gemeinde Wiesenbronn
Standort: Rathausplatz, Wiesenbronn
Zeitraum: 2019 –